fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

von 1987 bis 1994
Benutzeravatar
Käptn Ahab
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Di 24 Mai, 2016 19:11
Kontaktdaten:

fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Käptn Ahab » Fr 20 Jul, 2018 07:26

Hi Leute,
jetzt hab ich mein neues Getriebe (tatsächlich flammneu) eingebaut und nun gibt es folgende Probleme:

1. beim Fahren im unteren Drehzahlbereich und besonders beim Rangieren etc., fehlt manchmal der richtige Kraftschluss. Es fühlt sich an, als würde die "Kupplung" schleifen bzw. durchrutschen.
2. der Rückwärtsgang springt manchmal raus und springt wieder rein, wenn man wieder etwas Gas gibt.
3. bei voller Beschleunigung und beim Kickdown, ist immer voller Kraftschluss da und solange die Beschleunigung anhält ist alles gut.
4. aufgrund dieser Problematik bin ich noch nicht besonders weit gefahren und ich fürchte es schaltet auch nicht in den 4.Gang.

Die anderen Funktionen z.B."/1 -Modus" klappen, soweit ich es bisher testen konnte.
Ich dachte zunächst, es könne an einem schlecht eingestellten Wahlhebel/Schaltzug liegen, da ich dem beim Einbau keine besondere Aufmerksamkeit zukommen ließ, aber das hielt ein Techniker von ZF mit dem ich telefoniert hatte, für unwahrscheinlich als Grund für die Problematik.
Den Ölstand habe ich auch noch nicht richtig (d.h. nicht bei laufendem Motor und in warmem Zustand) geprüft.

Hat jemand sonst eine Idee?

Bin für jeden Strohhalm dankbar!
GlückAuf - Euer Käptn Ahab

Schrauber

Re: fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Schrauber » Fr 20 Jul, 2018 14:23

Wie wurde das Getriebe befüllt?

Schrauber

Re: fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Schrauber » Fr 20 Jul, 2018 14:30

Klingt alles nach viel zu wenig ATF.

Benutzeravatar
Käptn Ahab
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Di 24 Mai, 2016 19:11
Kontaktdaten:

Re: fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Käptn Ahab » So 22 Jul, 2018 20:07

....also gefüllt war es bereits bei Anlieferung und ich hege ja auch die Hoffnung, dass es nur zu wenig Öl ist - aber meistens habe ich nicht so ein Glück - andererseits ist es halt ein neues Getriebe und da kann ja nichts kaputt sein.
Was genau regelt denn die elektronische Steuerung? Könnte es da was sein? Gibt es da eine Steuerungseinheit oder sowas? Ich weiß halt nur, dass ich einen mehrpoligen Stecker verbinden musste.
GlückAuf - Euer Käptn Ahab

Schrauber

Re: fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Schrauber » Mo 23 Jul, 2018 19:43

Das ist nur der Schaltzeitpunkt sowie Rückfahrscheinwerfer.

Hast du noch mehr ATF eingefüllt? Die Füllmenge im Getriebe ist NIE die richtige Menge. Was sagt der Peilstab? Motor an, ATF warm, welcher Füllstand ist auf dem Peilstab? Bloss nicht so fahren, sonst hast du riesige Probleme...

Benutzeravatar
Käptn Ahab
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Di 24 Mai, 2016 19:11
Kontaktdaten:

Re: fehlender Kraftschluss bei neuem Automatikgetriebe

Beitragvon Käptn Ahab » Sa 28 Jul, 2018 14:44

Okay Danke , das macht Hoffnung, aber wie kriege ich den warm? Im Stand laufen lassen? Auf "P", oder gegen die angezogenen Handbremse auf "D"?

Geht genauso bei Kalt. Der Peilstab sollte beide Werte haben. Ansonsten in P einfach laufen lassen.
GlückAuf - Euer Käptn Ahab


Zurück zu „XJ 6/XJ 12 - XJ40/XJ81“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast