Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Hier können Mitglieder und Gäste Suchanfragen stellen.
Eine Liste empfohlener Ersatzteil-Lieferanten befindet sich im Mitglieder-Bereich.
Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » Sa 23 Jul, 2022 20:12

Hallo,
hat noch jemand für meinen XK8 ( BJ98/ X100 ) Teile einer Schaltkulisse ? Ich benötige die Platine , die für die Beleuchtung der Schaltkulisse zuständig ist.
Oder hat da schon jemand daran gearbeitet ? Ich bekomme den Stecker zur Platine nicht drauf. Die Platine hat keine Steckerleiste. :shock: War aber definitiv dran. Verklebt ? Das würde doch nicht heben ?! Ich brauche also nur die Platine mit Steckverbindung dran.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von flatsix911 » Sa 23 Jul, 2022 23:52

Moin Willi,

ich bin nicht sicher, ob ich das richtig verstehe, aber die weisse Leiste direkt an der Platine ist nach meiner Erinnerung nicht lösbar und es ist keine Steckerleiste, der kleine Kabelstrang ist dort angelötet. Der lösbare Stecker ist am anderen Ende des Kabelstranges.

Wolltest du die Beleuchtung reparieren? Für die Hintergrundbeleuchtung sind zwei kleine Mikro Glühlämpchen zuständig die man auswechseln kann. Für die Ganganzeige sind LEDs auf die Platine gelötet, theoretisch müssten die auch auswechselbar sein, könnte aber schwierig werden.

Grüße Guido
XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » So 24 Jul, 2022 07:44

Guten Morgen Guido,

ich bin nicht sicher, ob ich das richtig verstehe, aber die weisse Leiste direkt an der Platine ist nach meiner Erinnerung nicht lösbar und es ist keine Steckerleiste, der kleine Kabelstrang ist dort angelötet. Der lösbare Stecker ist am anderen Ende des Kabelstranges.

Das hast Du richtig verstanden. Diese weiße Leiste direkt an der Platine ist gelöst, bzw. nun weg. Hatte ich vermutet, dass die Leiste dran gelötet war. Nur habe ich keine Idee, wir man das wieder verbinden kann. Deshalb suche ich ja Ersatz oder jetzt auch Alternativ jemanden der das löten kann oder einen Weg zum löten. Ohne diese Kabelverbindung zur Platine kommen Fehlermeldungen von Motor und Getriebe gestört. Der Wagen lässt sich aber fahren.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von flatsix911 » So 24 Jul, 2022 10:03

Guten Morgen Willi,

ich habe mal nachgesehen, die Platine ist zusammen mit der J-Gate Abdeckung mit den aufgedruckten Gangstufen ein Teil. Ist gebraucht offenbar nicht einfach zu bekommen und es gab natürlich verschiedene Versionen.

Eigentlich ist das nur eine optische Ganganzeige, mit der Gangwahl selber oder der Getriebsteuerung hat die Platine wohl nichts zu tun. Deshalb ist das Auto auch fahrbereit.

Wenn die Platine nicht an der gelöteten Kabelleiste gebrochen ist würde ich es mit anlöten versuchen. Dazu die weisse Leiste entfernen und die Kabel der Reihe nach mit den Lötpunkten auf der Platine verbinden. Ist schon filigran, muss aber gehen. Vielleicht kennst du noch jemanden der mal Radio - und Fersehtechniker gelernt hat, die können das. ;)

Grüße Guido
XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » So 24 Jul, 2022 13:56

Hallo,
ja , löten wird die Lösung sein. Mir ist das nur viel zu klein.
Anbei ein paar Bilder:
Gesamtansicht :
Bild

Die Rückseite der Platine. Leider keinerlei Platz zum dranlöten wegen Einbau
Bild

Vorderseite mit nur Platz nach oben:
Bild

Und nochmal, um die Größe zu sehen:
Bild

Da werde ich jemand finden müssen, der so etwas löten kann. Dafür ist mein Lötkolben bzw. dessen Lötspitze zu grob. da gilt für mich der Spruch: Schuster, bleib bei deinen Leisten.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
-DlD-
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: Fr 27 Mär, 2020 19:31
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von -DlD- » Mo 25 Jul, 2022 08:38

Hallo Willi,

das sieht wirklich sehr abgebrochen aus. Wieder anlöten an die abgebrochenen PINs wird da nicht die Lösung sein. Sobald die Hitze bekommen schiebst du die sowieso aus den Löchern in der Platine.
Ich denke du benötigst mindestens ein paar komplett neue PINs die du dann in das Steckergehäuse einsetzen und von der Rückseite einlöten kannst, oder evtl. braucht man einen kompletten Stecker mit den PIN-Fahnen. Weiß gerade nicht aus dem Kopf, wie der Stecker auf der Platine aussieht und ob man da die PINs rausziehen könnte.
Eine weniger professionelle Lösung könnte sein, die Kabel direkt durch die Löcher in der Platine zu stecken und anzulöten, aber da kann auch sehr schnell Kontakt entstehen, wo keiner sein sollte.

Ansonsten, wenn dir der Preis egal ist, bei Kleinanzeigen steht gerade eine kompletter Schaltblock drin:
Anzeigen-ID 2161821963


Zu den Lämpchen, weil es hier gerade mit erwähnt wurde. Da hab ich sehr lange nach der richtigen Bezeichnung gesucht und das sind folgende:
https://www.reichelt.de/subminiatur-glu ... nbc=1&&r=1

Dabei darauf achten, dass man die mit 2,54mm Stiftsockelabstand nimmt und nicht die mit 1,27mm.
Alternativ kann man diese Lämpchen auch ohne den Kunststoffsockel besorgen, der ist nur lose drüber gesteckt und kann wiederverwendet werden, wenn er nicht beim Löten zusammenschmilzt. So hatte ich meine J-Gate-Beleuchtung mit einem Lämpchen ohne Sockel von Conrad repariert.
In den Schaltern für Fensterheber, Tempomat und Sportmodus sind ebenfalls diese Lämpchen verlötet. Weitere Verwendung in anderen Schaltern ist nicht ausgeschlossen.
______________________________________________________________________________
Gruß,
Sebastian

'Stau ist nur hinten blöd, vorne geht's.'
XKR Cabrio 2001

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » Mo 25 Jul, 2022 13:02

Hallo Sebastian,
du bringst mich da auf eine Idee. Ich habe noch floppy Kabel Adapter aus alten Zeiten.Stecker/ Pinleiste mit 2,54 mm !
Muss ich heute Abend Mal schauen.
Morgen Abend habe ich Löttermin bei einem Freund.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
-DlD-
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: Fr 27 Mär, 2020 19:31
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von -DlD- » Mo 25 Jul, 2022 20:26

Willi hat geschrieben:
Mo 25 Jul, 2022 13:02
Hallo Sebastian,
du bringst mich da auf eine Idee. Ich habe noch floppy Kabel Adapter aus alten Zeiten.Stecker/ Pinleiste mit 2,54 mm !
Muss ich heute Abend Mal schauen.
Morgen Abend habe ich Löttermin bei einem Freund.

Grüße, Willi
Also die 2,54mm hab ich jetzt nur bezüglich der Glühlampen gemeint. Welchen Abstand die PINs am Stecker haben musst du mal an deiner Platine messen.
______________________________________________________________________________
Gruß,
Sebastian

'Stau ist nur hinten blöd, vorne geht's.'
XKR Cabrio 2001

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » Mo 25 Jul, 2022 22:05

Hallo Sebastian,
schon klar, aber 2,54mm Abstand passt schon. Allerdings passen die Pfosten nicht in die Buchse. Da sind die Buchsen am Stecker zu klein. Aber egal, ich werde schon eine Lösung finden. Da Standardgröße ( 2,54mm Abstand) wird sich schon was finden.
Das Angebot auf Kleinanzeiger ärgert mich. Ich hatte einen kompletten Ersatz- Schaltblock und meinen "Alten" ersetzt ( der eingebaute war irgend wie verbogen, man konnte nicht ohne Fehlermeldungen die linke Schaltkulisse nutzen) . Den " Alten" hatte ich dann entsorgt. Tja, Dumm gelaufen.
Ich werde berichten.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » Do 28 Jul, 2022 20:02

Hallo,
es ist alles wieder drangelötet. Mein Freund hat die einzelnen Leitungen direkt drangelötet. Ergebnis: Keinerlei Fehlermeldungen mehr und die Ganganzeige leuchtet wieder schön rot. Die 2 Birnchen mit dem blauen Überzieher leuchten allerdings nicht. Ich würde gerne prüfen, ob überhaupt Strom kommt. Das ist mir alles zu eng zum messen ( Kurzschlussgefahr). Nun bräuchte ich Hilfe ( Guido ? ;) ) den Schaltplan zu lesen. Ich möchte prüfen, ob Strom überhaupt an den Stecker kommt. Der Stecker hat die ( Jaguar) Nummer FC088 . Auf welchem Pin müsste den Strom ankommen, wenn das Licht eingeschaltet ist ? Es ist mir nicht klar, wo die Leitung herkommt. Kommt die Leitung selbst aus der Dimmersteuerung ? Auch dort finde ich nicht die zum Stecker beschriebene Leitung JT33 bzw. JT34.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von flatsix911 » Do 28 Jul, 2022 22:56

Moin Willi,

vermutlich sind einfach die beiden Micro Lämpchen defekt, die kann man auch auswechseln. Zu deiner Frage:

Der Schaltplan gibt leider nicht die Stromverteilung auf der Platine her, nur pin 1 ist geschaltetes Plus und pin 6 ist Masse.
Du kannst aber direkt am Sockel der Lämpchen messen ob Spannung anliegt. Oder alternativ die Leiterbahnen auf der Platine vom Sockel der Lämpchen zur pin-Leiste bzw. den angelöteten Drähten verfolgen. Man kann auf der Platine sehr gut sehen, wie der Verlauf der stromführenden Bahnen zu den pins ist.

Bei den Lämpchen kannst du am Sockel an beiden pins auf Durchgang prüfen um zu sehen ob sie i.O. sind.

Ich hoffe das war einigermassen verständlich, sonst melde dich nochmal.

Grüße Guido
XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 678
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Schaltkulisse für XK8/ XJ8

Beitrag von Willi » Fr 29 Jul, 2022 07:30

Guten Morgen Guido,
Pin 1 an der Platine ist der richtige Pin, der den 2 Birnchen mit Strom liefert. Nur sehe ich nicht mehr, welche Leitung ( farblich) zu Pin1geht. Es ist alles isoliert. Da die Kabel rel. starr sind, möchte ich so wenig wie möglich die Platine ein und ausbauen wegen Kabelbruchgefahr an den Lötstellen. Und trotz allem komme ich dank Deinem mitdenken weiter. Der abgeschnittene Stecker ist noch bei mir . Die Auflösung: Pin 1, also die für die 2 Birnchen zuständige Leitung ist die schwarze Leitung. Damit kann ich weiter prüfen.
Danke nochmals fürs mitdenken.

Grüße, Willi

Antworten