XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

von 1998 bis 2002 als 3.2 oder 4L V8
Sport, Executive oder Sovereign

Moderator: Asgarond

Antworten
bearny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Do 20 Apr, 2017 18:34
Kontaktdaten:

XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von bearny » Fr 02 Apr, 2021 20:57

Hallo Freunde,
bei meinem XJR aus 2000 ist wahrscheinlich der hintere Kurbelwellendichtring undicht - Motoröl tropft unten in dem Bereich ab, wo das Getriebe an den Motor geflanscht ist.

Hat jemand Erfahrung mit der Reparatur und kann mir Tips geben (Zeitansatz, Vorgehen, Tricks etc.), auch wie man z.B. das 722.6 Mercedes Getriebe ausbaut/löst?

Besten dank, schöne Ostern,
bernd

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 527
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von Willi » Sa 03 Apr, 2021 16:13

Hallo Bernd,
das habe ich gerade durch. Laut Dennis Gath ( https://www.automobile-gath.de/ ) gibt es so etwas an den V8 Motoren nicht. Meiner war wohl der 1te Motor mit undichtem Simmerring Getriebeseitig. Er berechnete 8 Stunden Arbeit und das Getriebe musste dazu raus. Allerdings ging wohl auch Zeit damit drauf, andere Ursachen auszuschließen. Nun ist zwar alles wieder dicht, Folgeschaden der Reparatur hatte ich selbst repariert ( gebrochener Ventildeckel ) , Luftansaugkanal > LMM mit 1 Schraube befestigt, Getriebeölwechsel durchgeführt ohne Auftrag anstatt Getriebedeckeldichtung zu ersetzen ( Getriebespülung bei ZF 4 Wochen vorher durchführen lassen ) . Also viel Frust nach der Reparatur.

Grüße, Willi

bearny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Do 20 Apr, 2017 18:34
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von bearny » Sa 03 Apr, 2021 17:42

Danke Willi, im US Forum ist die Reparatur vom undichten "rear crankshaft oil seal" beim XJ8 und auch beim XJR recht bekannt. Dort haben member das inkl. Getriebedemontage mit aufgebocktem Auto geschafft, irre. Nach Infos dort soll man auch eine über dem Simmering liegende Dichtung eines Dichtstopfen (mit 17mm Inbus, wenn ich mich recht erinnere) ersetzen, weil der auch gerne irgendwann anfängt zu siffen.

Das Problem am Simmering soll gerne entstehen, wenn der Druck im Inneren des Motors erhöht wird, weil die Teillastentlüftung am linken Ventildeckel vorne verstopft ist. Ich hatte das Reinigen in einem anderen fred beschrieben, bei mir war die Entlüftung tatsächlich verstopft.

Thx für die Info zum Zeitansatz und die Details zur Reparatur beim Dennis Gath, kannst Du mir (auch gerne per PN) sagen, was er dafür berechnet hat?
bernd

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von flatsix911 » Sa 03 Apr, 2021 19:14

Moin Bernie,

du bist ja schon relativ gut informiert, vermutlich hast du auch das JLR Workshop-Manual für den X308. Wenn nicht könnte ich dir das zum download bereitstellen.

Grüße, Guido
Grüsse Guido

XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 527
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von Willi » Sa 03 Apr, 2021 20:18

Hallo Bernd,
der Simmerring lag bei 70€ + MwSt. + 8 Stunden Arbeitszeit. Im Grunde lasse ich ja gerne bei Dennis Gath solche Sachen machen, da er eigentlich Übung hat und ich mit meiner Doppelgarage nicht so weit komme. Die Aussage, dass sein Mechaniker zu viel Arbeit hat und die vielen Fehler ihm nicht passiert wären, kann ich nicht gelten lassen. Der Chef bestimmt die Richtung. Dieses mal war es Murks und so etwas wie " das verrechnen wir das nächste Mal" hinterlässt ein " Gschmäckle" und ist keine saubere Arbeit. Das war wohl das letzte Mal dass ich da war.

Grüße, Willi

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von FrankN » So 04 Apr, 2021 17:12

Hallo Willi , das hört sich aber nicht gut an
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 527
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von Willi » Mo 05 Apr, 2021 08:35

Hallo Frank,
ist auch nicht gut. Da gibt man sein Fahrzeug vertrauensvoll ab um den Simmerring Getriebeseitig zu tauschen. Dann kommt ein Anruf, dass zusätzlich die Getriebewannendichtung undicht ist. Ich erzähle Dennis, dass ich vor 3 Wochen eine Getriebespülung bei ZF haben machen lasse und daher klar Garantie gegenüber ZF besteht, aber wenn der Preisrahmen +- 100€ ist, bitte machen.
Ergebnis: Ich hole das Auto ab, schaue nur auf den RE Betrag. Die Endsumme war geistig im Rahmen, also bezahlt und losgefahren. Der Jaguar stand 2 Straßen weiter. Beim wegfahren höre ich unbekannte Geräusche, also erst mal losgefahren und weiter lokalisiert, dass dies Geräusch beim Gasgeben entsteht. Na gut, ich will jetzt heim und fahre weiter. Nach 3km doch angehalten, Motorhaube auf und eine Ölfahne begegnet mir. Na toll. Nicht genau gesehen wo es herkommt, es kommt von der Motorwand rechte Seite unten. Toll. Öl und Öldruck vorhanden, also umgedreht zur Werkstatt. Dort war großes Staunen. Dennis veranlasste seinen Mechaniker nachzuschauen. Ergebnis: Luftansaugung am LMM nicht korrekt montiert ( daher Falschluft beim Gasgeben) und der Ventildeckel an einer Schraube gebrochen. Der Mechaniker sagt mir, dass sie auch den Ventildeckel zur Vorprüfung des Ölverlustes unten hatten. Klar auch, von alleine kann der Ventildeckel nicht brechen. Ich hätte den Jaguar zwar dort lassen können - Danke, es war klar, das ich damit auch heimkomme. Also wurde von einem Schlachter mir ein Ventildeckel und die passende Dichtung mitgegeben. Das sind Fehler, die können passieren, nicht aber nach einer Probefahrt die laut Aussage ca. 10km waren.
Daheim angekommen, hatte ich mir nochmals die Rechnung angeschaut und dann gesehen, dass außer der Getriebeöl-Wannendichtung auch Filter und das Öl getauscht wurde. 400€ + MwSt. ???? Bei Dennis angerufen. Er hat sich zwar entschuldigt mit der Hinweis, ihm wäre das nicht passiert, aber der Mechaniker halt............... Er ist der Chef. Auf die Rechnungspositionen angesprochen kam nur, dass er das beim nächsten Werkstattbesuch verrechnen will. Nun gut, der Jaguar ist mein Hobby, da will ich nicht streiten sondern Freude am Jaguar haben. Also habe ich das erst mal so stehen lassen.
Heute , 3 Monate ( und 0km wegen Winterschlaf) später ist die Konsequenz für mich, dass ich für solche großen Arbeiten in Zukunft eine andere Lösung benötige. Eine Werkstatt mit viel Jaguar V8 Erfahrung nützt nichts, wenn unterm Strich nicht gewissenhaft gearbeitet wird.

So, genug davon. Es gibt genug Schönes um sich zu freuen.
Schönen Ostermontag,
Willi

bearny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Do 20 Apr, 2017 18:34
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von bearny » Mo 05 Apr, 2021 10:14

Ärgerlich, klar, aber Fehler passieren, Willi. Finde die Reaktion der Werkstatt und vom Chef jetzt nicht so schlecht, da habe ich schon ganz anderes erlebt.

Magst Du mir bitte noch - gerne per PN - senden, was der Gath preislich für die Simmeringgeschichte berechnet hat (also die 8Std plus Teile und MWst)?

Edit: danke für die PN zum Stundensatz, dafür kann man tatsächlich gute Arbeit erwarten. ;)
Mille grazie,
bernd

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 527
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von Willi » Mo 05 Apr, 2021 21:51

Gelöscht, ist ja doch ein öffentliches Forum .

Grüße, Willi
Zuletzt geändert von Willi am Di 06 Apr, 2021 14:08, insgesamt 1-mal geändert.

bearny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Do 20 Apr, 2017 18:34
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von bearny » Di 06 Apr, 2021 14:02

Ruhig Blut, Willi. Ich hatte den Beitrag ja noch editiert und stimme Dir zu. ;-)

Bis dann,
bernd

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: XJR Kurbelwellensimmering hinten undicht, Getriebeausbau?

Beitrag von FrankN » Mi 07 Apr, 2021 21:01

Hallo Willi ,
habe es zwar nicht gelesen , aber Anmerkungen und Beschwerden gehören in der heutigen Zeit einfach dazu, konstuktiv die Lage erklären, so wie Du das gemacht hast ist doch ok und Rezessionen kann Jeder im Netz schreiben , egal wie heftig und wie fies !

Also , denke ich mal , da kann Dir Keiner etwas vorwerfen und Erfahrungen und Kontakte , schaden nur Dem , der keine hat ;)

und deshalb ist auch diese Forum entstanden, wo der Andre, der Norditaliener (italiano settentrionale) und der Südschwede hinterstehen
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten