Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Modelle von 2012 bis 2014
Antworten
Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Fr 26 Jan, 2024 15:45

Liebe Jaguar Freunde,

ich lese schon eine Weile mit Interesse Eure Beiträge.

Seit mehr als 30jahren fahre ich Jaguar Fahrzeuge. Nach einem X100 XKR bin ich begeisterter Fahrer eines X150 Cabrios 4.2 V8 EZ 2008.

Nach dem manuellen Öffnen des Cabrio-Daches hat sich folgendes Problem ergeben:
1. zunächst wurde entsprechend des Handbuches die Imbus- Schraube an der Verdeck-Hydraulikpumpe um eine Umdrehung gedreht.
2. da es sich dann zunächst nicht wie beschrieben öffnen ließ, erfolgten weitere Umdrehungen. Das Öffnen gelang.
Leider ist die Imbus- Schraube jetzt jedoch locker und lässt sich herausziehen. Zudem kann ich sie nicht ohne Weiteres wieder befestigen sprich wieder festschrauben.
3. ich benötige einen Rat/Hinweis/Anweisung in welchem Betriebszustand (Verdeck manuell schließen oder elektrisch - kann dabei Öl austreten?) und auf welche Weise sich die Imbus- Schraube wieder befestigen lässt.

Vielen Dank
Roadster2

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von flatsix911 » Sa 27 Jan, 2024 11:52

Moin,

solange die Schraube nicht wieder in ihrer Position ist würde ich das Dach weder manuell noch elektrisch bewegen. Die Schraube öffnet einen Bypass an der Pumpe und aus der Gewindebohrung wird Hydrauliköl austreten, das ist relativ sicher.

So wie das aussieht ist nur eine einfache Dämmung als Abdeckung vor der Pumpe, so sollte kaum etwas einfacher sein als die Schraube zu bergen und wieder in ihre Bohrung zu schrauben.

Grüße, Guido
XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Mo 29 Jan, 2024 09:33

@flatsix911 Besten Dank für die rasche und hilfreiche Antwort. Die Schraube ist wieder drin - hat etwas gedauert, bis sie fasste.

Leider ist Hydrauliköl ausgetreten und ich muss es ersetzen.
Da ich nicht weiß, welches Öl vorher verwendet wurde und die Mischbarkeit nach Angaben des Herstellers Pentosin CHF11 nicht für ältere Öle gegeben ist, muss wohl komplett gewechselt werden.
Dies ist wohl der Zeitpunkt an dem Fachleute ranmüssen, oder ist das auch für einen Hobbyschrauber zu bewerkstelligen

Vielen Dank!
Roadster2

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von flatsix911 » Mo 29 Jan, 2024 12:37

Moin,

du kannst das problemlos mit Pentosin CHF11 auffüllen, das war schon für die späteren X100 ab etwa 2000 vorgeschrieben und für den X150 dann auch. Es ist also nicht zu erwarten, das dort etwas anderes drin ist.

Da du aber ohnehin 1 ltr. kaufen musst würde ich den Behälter komplett leersaugen und neu befüllen. Das lässt sich mit einer Spritze und kurzem Schlauch am besten machen und dann hast du wenigsten einen "kleinen" Ölwechsel gemacht.

Grüße, Guido
XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 793
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Willi » Mo 29 Jan, 2024 19:55

Hallo Roadster2,
Schade, dass du keinen richtigen Namen hast.....................

mit Spritze und Pentosin CHF11 hatte ich auch an meinem X100 das Öl getauscht. Geht so ganz einfach.
Große spritzen gibt es in jeder Apotheke, Pentosin CHF11 be ATU

Grüße, Willi
Jaguar S-Type aus 2003

Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Di 30 Jan, 2024 09:26

@flatsix911
@Willi

herzlichen Dank für die sehr hilfreichen Ratschläge in Sachen Cabrio-Hydraulik und Öl !!
Und schnell waren die Antworten auf meine Fragen auch. Super.

Das hebt dieses Forum sehr deutlich von anderen ab und macht seinem Namen Jaguar-Hilfe-Forum alle Ehre.

Vielen Dank und Euch viel Spaß bei unserem gemeinsamen Hobby.

Beste Grüße
Uli

Ps.
Suche noch eine mit Jaguar vertraute fachkundige freie Werkstatt im Norden für einige Arbeiten an meinem X358

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von FrankN » Di 30 Jan, 2024 13:12

Morgen Uli , aus welcher Region kommst Du genau ?
Gruß aus Nordhessen
Frank

Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Di 30 Jan, 2024 13:52

Hallo Frank,
aus Ostholstein, nördlich von Hamburg.
Für eine nördliche Empfehlung und evt. Nähe Kassel (bin gelegentlich dort) wäre ich dankbar.
Will u.a. meinen X358 tieferlegen lassen. Ggf auch die XJR-Felgen vom X351 20Zoll Faralon eintragen lassen, die passen gerade ohne bördeln, wenn man hinten statt 295er auf 285er geht und 5mm Spurplatten nimmt.
Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von FrankN » Di 30 Jan, 2024 15:44

Uli mit den Felgen und breiten Reifen vorsicht , wenn das Luftfahrwerk ausfällt bewegst Du die Kiste keinen Meter mehr , ich hatte auch bei meinem XJ damals hinten Arden 10x20 Zoll und wollte breitere Reifen aufziehen, weil genug Platz zum Radlauf war und so kam ich mit Arden ins Gespräch , die erklärten mir das Problem. Ich habe es dann nicht gemacht.



Tiefer gelegt habe ich den auch , nur wird Dir das groß Keiner machen wollen oder können, ohne die Jaguar Lehre hast Du die Werte zum Eingeben nicht und mit dem Zollstock abmessen funktioniert das nicht , da hat Jaguar die Werte geschickt verändert , habe ich Alles durch . Und wenn das Jemand macht der denkt es geht mit dem Zollstock , viel Spaß , der wird Freude haben :lol: und ohne SDD Diagnose geht schonmal garnix, das ist Grundvorraussetzung.

Ich habe meinen auf eine moderate Tiefe eingestellt, fand das so am Besten, aber wie immer , alles Geschmackssache.


FullSizeRender.jpg

Und dann hatte ich Ihn mal richtig tiefer gelegt , aber nachher wieder etwas höher , ich fand das zu prollig , ich meine das nimmt dem Wagen den Schick. Vorn geschliffen hatte aber nix.

Ist mehr was für die Fraktion mit der Gebetskette am Innenspiegel.


IMG_2717.JPG

Jetzt hast Du mal den direkten Vergleich von moderat tiefer und richtig tiefer, leider habe ich keine Bilder von der original Höhe mehr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Nordhessen
Frank

Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Mi 31 Jan, 2024 09:09

@Frank

Besten Dank für die anschaulichen Bilder.
X350/358 wirken ja im Vergleich zu den Vorgängern der XJ-Reihe nicht so flach und langgestreckt.
Durch die Tieferlegung bekommen sie allerdings etwas mehr Familienähnlichkeit.
Bin voraussichtlich Ende April für drei Tage mit meinem X358 in Kassel Wilhelmshöhe.
Hast Du eine Möglichkeit, mir zu helfen oder Anleitung zu geben bzw. Kontakte zu vermitteln?

Beste Grüße
Uli

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von FrankN » Mi 31 Jan, 2024 12:44

Sorry Uli ,
mit Hilfe muss ich passen zur Zeit, wir haben hier durch das Unwetter zu viele Schäden Zuhause und Firma und obendrein habe ich selber noch 3 eigene Projekte nebenbei laufen und baue noch ein Oldtimer Rallyauto auf, bin ich leider komplett ausgebucht.
Meine Kontakte zu Jaguar Kassel sind leider komplett weggebrochen , im letzten Jahr hat mehr wie die Hälfte der Mitarbeiter gekündigt und mit denen hatte ich einen guten Kontakt, jetzt kenne ich da Keinen mehr persönlich . Gab schon Probleme, wo ich jetzt Range Rover Teile für meiner Frau Ihr Auto brauchte, was ein Drama.

Bin jetzt Einzelkämpfer hier im Umkreis :x komme mir vor wie vor über 20 Jahren wo ich den Jaguar gekauft habe und null Kontakte zu Jaguar hatte.

Kannst Dich aber gerne melden , Tipps beim Kaffee oder Bier gehen immer, über Handy bekommst Du mich ab 09.00 Uhr, außer am Wochenende :D .
Gruß aus Nordhessen
Frank

Roadster2
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 25 Dez, 2021 15:12
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von Roadster2 » Do 01 Feb, 2024 09:19

@Frank - danke sehr, melde mich voraussichtlich Ende April, schicke gleich ma Whatsapp Nachricht zur Bestätigung des Kontaktes

@alle Jaguar Freunde

zunächst vielen Dank für die Unterstützung.
Ich suche für meine beiden Jaguar noch eine kundige freie Werkstatt im Raum Norddeutschland. Wer hat gute Erfahrungen gemacht und kann weiterhelfen?

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von FrankN » Do 01 Feb, 2024 13:54

Mir fällt nur jetzt spontan nur der Rüdiger ( Hyperboreer ) aus Hamburg ein, schreib den mal an , Ich gebe ungern Telefonnummern weiter ohne ein vorab ok zu haben, der hatte mich auch schon gefragt , wenn er nach Kassel kommt, ob man das verbinden könnte.
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jaguar X150 Cabrio XK4.2 V8 Instandsetzung der Verdeck-Hydraulik-Pumpe

Beitrag von FrankN » Do 01 Feb, 2024 20:04

Whatts App ist heute angekommen, abgespeichert ;)
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten