XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Modell 2015
Antworten
Benutzeravatar
Supereagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: So 11 Feb, 2018 17:29
Kontaktdaten:

XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von Supereagle » Fr 30 Nov, 2018 15:18

Hallo an alle XE Interessierten hier im Unterforum,

anbei ein kurzes Update zum XE 2.5D AWD, MY2018, R-Sport:

Inzwischen habe ich etwas über 5tKm auf den XE gefahren und bin - kommend von einem MB E-Coupe und GLC Coupe (beide 250d) voll zufrieden.

All in all:
Der XE (in meinem Setup mit R-Sport Paket, Bi-Color Leder, beledertes Armaturenbrett, ICTP, Panoramadach, Xenon, usw.) braucht sich nicht vor den „üblichen“ ABM’s zu verstecken.
Das viel diskutierte Verarbeitungs-/Wertigkeitsthema kann ich nicht bestätigen. Es gibt sicherlich Verbesserungspotentiale…die fand und finde ich aber auch bei M’s und B’s (VW Konzern Vehikel sind bei mir aufgrund des "Umgangs mit Kunden" generell nicht mehr berücksichtigt).

Das ICTP empfinde ich nach zwei Wochen Eingewöhnung als sehr gut, stabil, schnell und die Touch Bedienung ist sehr gut - man muss sich nur darauf einlassen und das Ding etwas mehr als iPad sehen. Ich empfinde das Bedienkonzept als gut (das Phase 4 Update ist ein nicht unerheblicher Evolutionssprung).

Den Diskussionen um das XE Raum-/Platzthema kann ich nicht ganz folgen, da ein viereckiges, würfelförmiges Fahrzeug natürlich mehr Innenraum bieten kann als ein coupeförmiges Design.
Eine dieser viereckigen Kisten oder gar einen Hochsitz wollte ich nicht mehr und eine Limo im Standard-ABM Design sollte es dieses mal auch nicht sein … etwas dazwischen hat doch auch etwas.

Geräuschkulisse:
Der 2.5D klingt irgendwie weniger nach Diesel und kann - wenn warm - gerade noch als knurriger Benziner durchgehen … ist im Vergleich zum GLC mit Akustikpaket unten herum etwas präsenter, ab 80-100kmh und darüber kein Thema mehr … dann und darüber ist der XE von den Windgeräuschen sogar etwas besser als der GLC Coupe. Gleiches beim C (Limo) eines Freundes.
Der 3er B erscheint mir als aggressiver, lauter und etwas „prollig".

Verbrauch/Leistung/Motor:
Langstrecke (DE Italien, mit allem was es gibt … IGS Limit von 100, etliche Staus, übervolle Autobahnen und auch flotter in DE) lag bei 5,4 Liter.
Im täglichen Mixbetrieb bin ich so zwischen 5,5 und 7,7 Liter/100km. Mein GLC Coupe nahm sich 7 bis knapp 10 Liter (204 PS und auch Allrad).
Die Leistung des 2.5 D (241PS) ist sehr gut, insbesondere der Durchzug macht richtig Freude - deutliche Steigerung zum E-Coupe und GLC mit dem MB 250er Diesel mit 204 PS.
Das Befüllen des Harnstofftanks ist etwas „speziell“, das der Füllstutzen im Kofferraum platziert ist…. Hmmmm, warum nicht außen in der Tankklappe?

Fahrwerk/Bremsen:
Das Fahrwerk ist sehr aktiv, allerdings ist die Fuhre nicht so aggressiv „eingestellt“ wie die BMW’s, die ich kenne. Ich sehe den XE irgendwo zwischen BMW mit M-Paket Abstimmung und MB … irgendwie ein Gentlemen-Sportler.
Die Lenkung ist erste Sahne.
Die Bremsen sind unauffällig gut.

Besonderes/Probleme/sonstiges:
- das Phase 4 Update war etwas kniffeliger und das Fahrzeug hatte „Direktkontakt“ (Datenleitung) mit der UK Zentrale.
Das Problem wurde gelöst, ein kostenloses Leihfahrzeug (F-Type) wurde zur Verfügung gestellt.
- Und es gab gleich auch noch ein neues Glasdach (deformierte Gummilippe irgendwo).

- Anscheinend gibt es bei Jaguar kaum Möglichkeiten irgendwelche Ausstattungsvarianten nachzurüsten, Dies sehe ich als sehr unschön, nicht mehr zeitgemäß und wenig kundennah - z.B.: irgendwie hat der Besteller meines XE’s den Fernlichtassistenten zu den Xenon's vergessen.
Dieser Assistent kann laut Freundlichen nicht nachgerüstet werden (?!)
Bei MB ist das z.B. nur eine kurze Software-Freischaltung (GLC-Coupe).
Dies war eine unangenehme Überraschung und so etwas sollte 2018 doch möglich sein - insbesondere, da in Verbindung mit meiner XE Ausstattung das ganze Kameragedöns ja vorhanden ist…

Bis dato und gesamthaft betrachtet ist alles gut und ich bin sehr zufrieden mit Allrad-Kätzchen.

Fortsetzung folgt…

Beste Grüße aus Bayern

Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von FrankN » Mi 12 Dez, 2018 11:57

Hallo Frank,
mittlerweile hast Du ja einige Kilometer mehr auf der Uhr , noch die selber Erfahrungswerte ?
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Supereagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: So 11 Feb, 2018 17:29
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von Supereagle » Mi 12 Dez, 2018 15:07

Hallo Frank!

OK, dann gleich ein kleines Update zum XE.

All in all - keine Änderung. Der XE 2.5D AWD ist ein sehr gutes Fahrzeug und braucht sich nicht vor den ABM's dieser Welt verstecken.

Auffällig und neu für mich ist, dass ich des Öfteren auf das Fahrzeug angesprochen werde ... was ist das für ein Fahrzeug?, tolles Design, sehr schöne Farbe, hat der sehr viel PS? (2 dickere Serien-Endrohre haben anscheinend eine Wirkung ;) )...

Zum XE Erfahrungs-Update - das ist in der Zwischenzeit passiert oder passiert:

Montag und Dienstag diese Woche habe ich fast 1.500 km mit dem XE zurückgelegt ... auch mit starken Windböen und matschigen/schneebedeckten Fahrbahnen.
Die Fuhre fährt sehr gut, ABS, DSC und AWD funktionieren sehr gut und machen Spaß 8-)

- Verbrauch im Winterbetrieb (mit Klima, Lenkrad-, Sitz- und Scheibenheizung) --> 6-6,6 Liter bei flotterer Fahrweise mit allem was es so gibt (Stau, Stadtverkehr, Landstraße, schnellere BAB ... und AWD). Mein GLC Coupe 250D mit 204 PS lag da bei über 8 Litern.

- Das Phase 4 Update läuft sehr stabil, das System ist spürbar schneller und das NAVI scheint auch "moderner" zu sein.
Die NAVI Spracheigabe funktioniert ganz gut.
An das "Touch" Bediensystem habe ich mich gewöhnt und halte es für sehr gut.
- der "Connectivity" Datenverbrauch (über SIM-Karte) liegt bei - ca 0,5-1GB im Monat (Updates, Hot-Spot, NAVI Sat-Karte)
Die Verbindung mit dem ICTP-NAVI über meinen iMAC funktioniert sehr gut.
Die Jaguar Apps (Remote, Route und Apps) laufen stabil und sind nette "Sachen".

- Eine weitere Aktion wurde durchgeführt (H152) - irgendwas mit dem Harnstoff und/oder möglichen DEF Warnmeldungen
Ich habe vor der Aktion nichts davon gemerkt.

- Im Rahmen dieser Aktion wurde auch gleich noch Apple CarPlay freigeschaltet (da ich ja ein bekennender MAC-ianer bin).
Die Freischaltung kostete EURO 280,--
So richtig tief bin ich noch nicht im CarPlay aber nach dem ersten Herumspielen - ist ein nettes Spielzeug (das iPhone nebst z.B. WhatsApp, externe Navis und weitere Apps werden oder können eingebunden werden).
Muss man das haben ... Hmmmm .. warum nicht. Es gibt sicherlich weniger für mehr...
In Verbindung mit dem ICTP und den großen Comm Paketen ist es wahrscheinlich kein "muss man haben".

Zusammenfassend - ich habe bis dato nichts zu meckern.
Der XE 2.5D AWD, MY2018 R-Sport ist sehr schön (mein Empfinden) und gut.

....und es geht weiter ...

Beste Grüße

Frank

Benutzeravatar
Supereagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: So 11 Feb, 2018 17:29
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von Supereagle » Do 13 Dez, 2018 09:10

Ach ja, hier zwei Bilder des "Kätzchens" im Wintertrim:

Bild

Bild

Beste Grüße

Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von FrankN » Do 13 Dez, 2018 15:32

Sehr Schick, gefällt mir gut

Frank
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
-DlD-
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Fr 27 Mär, 2020 19:31
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von -DlD- » So 13 Dez, 2020 16:50

Hätte Jaguar dem doch nur eine große Heckklappe verpasst, bei der die Heckscheibe mit geöffnet wird ... dann wäre das ne Überlegung wert.
Aber so ist er dank riesiger 80er-Jahre Bügel-Billiglösung sogar noch blöder zu beladen als mein 3er mit Mehrgelenkscharnier.
Und ich hab mir halt geschworen nie wieder ein Auto, bei dem ich weiß, dass ich etwas im Kofferraum locker unterbringen würde, aber ich bekomme es durch keine der vorhanden Öffnungen rein.

Oder Jaguar bringt endlich einen schönen Sportbreak wie beim XF ... aber da ist der deutsche Markt zu klein und sonst kauft keiner Kombis in nennenswerten Stückzahlen. :|
______________________________________________________________________________
Gruß,
Sebastian

'Stau ist nur hinten blöd, vorne geht's.'
XKR Cabrio 2001

Benutzeravatar
Supereagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: So 11 Feb, 2018 17:29
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von Supereagle » Fr 17 Feb, 2023 17:37

Hallo an alle!

Anbei ein "finales" Jaguar XE Update nach fast 5 Jahren mit dem XE...

Da sich nach meinem freiberuflichen Ende mein Fahrprofil deutlich geändert hat, war der XE nicht mehr das passende Fahrzeug und Dieselmotoren mögen Kurzstreckenbetrieb nicht so ganz gerne.

Über die gesamte Betriebszeit war der XE ein zuverlässiges Fahrzeug und bis auf einen Rückruf nebst Tausch des Mediarechners und des Panorammadaches (irgendwelcge Dichtgummis waren anscheinend "auffällig") problemfrei.
Das Fahren mit dem 2.5er AWD XE war immer eine angenehme Freude und das Fahrzeug kann ich empfehlen - wenn es etwas anderes als die ABM's sein soll...

Zusammenfassung meiner erfahrungen/Eindrücke:
++ Design (ist natürlich Geschmacksache)
++ Fahrverhalten/-dynamik (2.5er D Motor)
+ Motorgeräusch (innen ... Diesel eben)
+ Fahrgeräusch innen
+ Fahrleistung / Leistungsentfaltung
+ elektronische Helferlein/Komforfunktionen (bei max. Ausstattung)
+ Wartungskosten/Verbrauch
o Platzverhältnisse hinten (war mir aber klar und brauchte ich nicht)
o Kofferraum
--> ich war sehr zufrieden!

Wie bzw. mit was geht es weiter?

Wie bereits während der letzten Treffens kurz angesprochen, liebäugelte ich mit einem E-Fahrzeug (BRV), da wir unseren eigenen Strom "tanken" können). Der "Versuchsballon" Smart EQ läuft auch sehr gut.

Nach einigen Testberichten und Probefahrten entschied ich mich für einen:
Bild

Mann Mann Mann, das ist der kleinste M3 ...aber das Teil geht sagenhaft ab und macht Freude...da gibt es auch keine langen SA Optionen ... da ist einfach alles drin und die Optionen beschränken sich auf Farbe, Räder, Motor(en)/Leistung, AHK ja/nein, Leder weiß oder schwarz und die zwei "Autopilot" Optionen... das war's.

Das heimische "Tanken" ist auch ... angenehm. Die 3-400 km Reichweite reichen mir mehr als voll aus.
Wenn man sich etwas "resettet" und Sprach-/Touchbedienung offen gegebüber steht, dann ist der Tesla das richtige Fahrzeug...
Und - 10 Jahre keine Steuer, THG Quote jährlich, keine periodischen Kundendienste, lange Garantie (4 Fahrzeug und 8 Jahre Antriebsstrang/Akku), ggf. erforderliche Serviceaktionen und kleinere Reparaturen machen sog. Ranger, die mit Werkstattbus und Teilen ins (heimische) Haus kommen...ist eine etwas andere Welt.

Wenn's mal wieder "brummen und blubbern" soll, dann ist da noch die schwarze Katze in der Box...

So, mal sehen, wie sich der (richtige) BEV Ausflug so entwickelt ...

Bis bald dann mal - hoffentlich.

LG

Frank

(Korrektur: Garantie war 4+8 —> ist nun klarer formuliert)
Zuletzt geändert von Supereagle am So 19 Feb, 2023 08:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pipowicz
Veteran
Veteran
Beiträge: 427
Registriert: So 11 Jun, 2017 00:25
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von pipowicz » Sa 18 Feb, 2023 00:35

Servus Frank !

Ich bin da "old fashioned", mir kommt keine Nähmaschine ins Haus ;) .

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2884
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von FrankN » Sa 18 Feb, 2023 18:41

Hallo Frank ,

dann viel Spaß damit und berichte mal ab und zu was so alles passiert , ich habe nochmal für Karin ganz oldschool , Benziner , Automatik , Allrad und diesmal Coupe gekauft , aber wieder von der Insel :lol: wir sind noch nicht so weit :D
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Supereagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: So 11 Feb, 2018 17:29
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von Supereagle » Sa 18 Feb, 2023 22:41

FrankN hat geschrieben:
Sa 18 Feb, 2023 18:41
Hallo Frank ,

dann viel Spaß damit und berichte mal ab und zu was so alles passiert , ich habe nochmal für Karin ganz oldschool , Benziner , Automatik , Allrad und diesmal Coupe gekauft , aber wieder von der Insel :lol: wir sind noch nicht so weit :D
Hallo Frank,
Ja, die Evoque Info habe ich gesehen … ist ein sehr schönes Teil und war vor einigen Jahren auch in meinem Beuteschema.
Allerdings war und bin ich nach meinem GLC Coupe Abstecher „Sport-SUV/hochsitzkuriert“ … is nix für mich … mag die Bodennähe und strafferen Bodenkontakt lieber :? .

Wie geschrieben, der XE in meinem Setup war ein sehr gutes Fahrzeug … nicht besser oder schlechter als meine bisherigen Propeller und Sterne - aber irgendwie „schöner“ und nicht an jeder Ecke herumstehend.

Der Umstieg zur E-Fuhre … es war irgendwie an der Zeit und da wir eigenen Strom haben ist der wirtschaftliche Aspekt ein sehr starkes Argument UND die Fuhre ist der Hammer … jetzt nach fast zwei Monaten komme ich so langsam hinter die Geheimnisse und den „Spirit“ der Marke/des Fahrzeugs.

Meine ehemals skeptische BEV Einstellung hat sich - nach sammeln von Informationen - geändert … der Kopf ist ja auch rund, damit Gedanken die Richtung ändern können :D

Wenn Interesse, dann mache ich neues Thema auf … mit BEV Erfahrungen oder so.

Benutzeravatar
-DlD-
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Fr 27 Mär, 2020 19:31
Kontaktdaten:

Re: XE /X760) 2.5D AWD MY2018 - Erste Erfahrungen

Beitrag von -DlD- » Sa 25 Feb, 2023 08:52

Glückwunsch zum neuen Gefährt und allzeit gute und pannenfreie Fahrt.
Für mich wären die Erfahrungen aus erster Hand schon lesenswert, auch wenn ein PHEV oder BEV (und besonders Tesla) aus verschiedenen Gründen derzeit nicht in Frage käme.
______________________________________________________________________________
Gruß,
Sebastian

'Stau ist nur hinten blöd, vorne geht's.'
XKR Cabrio 2001

Antworten