Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Forenstützpunkt unseres Mitglieds FrankN

Moderator: FrankN

Antworten
Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » So 20 Sep, 2020 14:08

Mal eine Info zur Baustelle Nr. 977 :D ,
hat sich in Range Rover Kreise rumgesprochen, das ich einen blauen Range in Bearbeitung habe , Donnerstag kommt der erste Interessent, ohne das ich das Fahrzeug angeboten hatte , auch mal schön , nur über Kontakte .
Luftfederung habe ich auch wieder hinbekommen , geht jetzt wieder ganz tief und ganz hoch und auch normal Straße ;)

Bild




diverse Teile neu und die die elektrische Lenkungsverstellung funktioniert auch wieder, obwohl ich ein Teil selber anfertigen mußte , die Welle gibt es einzeln nicht mehr oder 600,-€ für das komplette Paket bezahlen , also halbe Std. Arbeit und es funzt wieder :mrgreen: und den weißen Halter über Umwegen von der Insel bekommen , der war gebrochen
Bild

Jetzt kommt ein Aus/An Schalter zwischen die Komfortsteuerung des Lenkrad, das ewige Rein/raus bei jedem Öffnen ist der Tod nach Jahren , also wie es bei jedem Jaguar ist , bekommt der jetzt einen Schalter und alles ist gut :) , schön oldschool mäßig verlötet , das muß schon sein, der sitzt dann links in der Lenkradverkleidung unter dem Verstellhebel

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Mi 23 Sep, 2020 10:36

So die kleine Aktion hat sich gelohnt , alle Fehler beseitigt , Einer von ganz wenigen altem LMs ohne Fehler :roll:

Ready for Owner changing ;)
Donnerstag kommt der Erste

Bild

oder ich behalte Ihn, dann habe ich wenigstens mal keine neue Baustelle :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Sa 03 Okt, 2020 09:21

Jetzt hat es den Grauen erwischt, Mäusekino an und komische Geräusche aus Richtung ABS und Differential , Luftfederung gesperrt und HDC an , nach längerer Suche sollte der Lenkwinkelsensor dafür verantwortlich sein , laut Vorgabe komplette Lenksäule raus , aber ich probiere es mal anderst :? Versuch macht klug , ehe ich mir das antue und dann bekam ich gestern die Info, anlernen mit Jaguar SDD , da bin ich mal gespannt .


Ist nur gut das der Blaue fertig ist , standesgemäßes Ersatzfahrzeug :mrgreen:

Aber heute bin ich eingeladen , Spanferkel grillen , heute wird nix geschraubt .
Wünsche Allen einen schönen Feiertag
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 456
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von Willi » Sa 03 Okt, 2020 10:19

Hey Frank,
ich würde auch lieber Spanferkel essen gehen und dann nach dem 2ten Bier überlegen, ob denn so eine Range ein gutes Fahrzeug ist :shock:

Guten Appetit
Willi

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Sa 03 Okt, 2020 10:31

Morgen Willi ,

das Fahrgefühl entschädigt für Alles und für Pferdesport , gehört ein Range dazu , aber ich habe ja Zwei , sichere ist das , hatte früher ja auch immer 2 JAGs , einmal sogar 3 :mrgreen: da kann nicht viel passieren

Man muss auch ein wenig irre sein , hat man mir vor 20 Jahren gesagt wo ich mit dem Jaguar um die Ecke kam , bei Range Rover meinten die dann ganz irre :mrgreen: jetzt

Kann man nicht erklären , muss man leben

Sind wir nicht alle ein wenig irre :mrgreen:

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 456
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von Willi » So 04 Okt, 2020 02:44

:| :| :| :idea: :? :shock: :mrgreen:

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Mi 07 Okt, 2020 14:52

Willi , ich sagte ja , man muß schon ein wenig irre sein :mrgreen: ,

aber der Vogel hier, ist der Chef aller Irren :mrgreen: :o

https://www.pistonheads.com/gassing/top ... 785800&i=0
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » So 11 Okt, 2020 13:40

pipowicz hat geschrieben:
Fr 11 Sep, 2020 16:56
Ok Geschäft ist Geschäft.
Gruß

So Jungs, Entwarnung, der blaue Range fährt jetzt Richtung Berlin :D :D :D jetzt habe ich nur noch einen Range :o
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 456
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von Willi » So 11 Okt, 2020 19:03

Für wie lange ?
Du hast nun Übung :D :D :D

Grüße, Willi

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » So 11 Okt, 2020 19:55

Willi , alle 2 Monate so ein Teil und dann mache ich nur noch Urlaub :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 456
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von Willi » Mo 12 Okt, 2020 18:55

Wenn du eine Herausforderung suchst, ich hätte da was :mrgreen:
Mein XK hat Ölverlust zwischen Motor und Getriebe. Leider kommt das Öl von der Motorseite.
Morgen hole ich meinen XK wieder von ZF ab, die lassen davon leider von der Motorseite die Finger weg.
Das heißt: säubern und Nachuntersuchung machen, dann gibt es (hoffentlich ) 2 Jahre Luft

Grüße, Willi

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Mo 12 Okt, 2020 19:02

Willi , Du bist zu weit weg :mrgreen:
jetzt aber mal ohne Spaß , es gibt Aditive die lassen Simmeringe etwas aufquellen, hält bestimmt nicht ewig , aber .....
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Di 27 Okt, 2020 09:53

Nachdem ich das Kombiinstrument ausgebaut habe und es zum Reparieren eingeschickt habe, ist das im Range vorne so leer ist , so habe ich das eingelagerte Projekt Leder und Schaltpaddles rausgeholt

Bild

Bild

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Di 27 Okt, 2020 09:54

]Und los gehts

Bild

ob das passt :cool: Die Hoffnung stirbt zum Schluß

Bild

oh man das ist nicht ohne , da der Lederüberzug noch an den Rändern verklebt wird , damit er sich nicht drehen kann
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Di 27 Okt, 2020 09:56

FrankN;1627259]Ich konnte aber nicht abwarten , eine Speiche musste angebaut werden

Bild

heute muss der Rest genäht werden , aber das wird nicht so einfach , eine Falte ist schnell reingezogen , da muss ich mir nochwas einfallen lassen mit Wasser und Bügeleisen, wenn es nicht klappt, kommt Alles in die Tonne :cry:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Di 27 Okt, 2020 16:04

So meine Freunde , Resümee:

Kann man sich antun , für ganz Unbedarfte rate ich ab , ich würde es aber nicht nochmal machen :mrgreen: wenn man genau ist dauert es eben , dem Sattler geht es leichter von der Hand , aber ich wollte es eben wissen .
Bei meinem Lieferanten war Alles dabei und auch das es geklebt wird , andere Anbieter liefern zwar auch aber ohne das es geklebt wird und das wird sich später drehen .

Jetzt muss noch die Elektronik im Lenkrad so verbaut werden , das der Airbag noch passt .

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Mi 28 Okt, 2020 13:26

Zuerst die Platine der Paddels in Schutzschlauch und dann etwas umgebaut, da sind 3 Plastikabstandshalter , die ansonsten den Platz versperren und dann unten unter dem Airbag eingeschoben,

Bild

dann die Verbindungen von links und rechts im Lenkradkranz

Bild


Ich muß ehlich sagen , die Adapterstecker und die ganzen Kabel der Paddels hinter dem Airbag zu plazieren hat einige Versuche und Fluchereien gedauert

Bild

Tacho ist auch gerade angekommen , jetzt mit neuen Stellmotoren, weißer LED Beleuchtung und roten Zeigern, testen kann ich aber erst , wenn wieder Alles funzt und dann muß noch die andere Elektronik an den Gangwahlhebel angeschlossen werden
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » Fr 30 Okt, 2020 09:35

Gestern war Lenkwinkelsensor Wechseltag , ab heute ziehe ich vor Jedem den Hut , der das in eingebautem Zustand macht , man liegt mit dem Rücken im Fußraum , sieht nix , fühlt fast nur , kommt nirgends gescheit dran , keine normale Ratsche oder Schlüssel hat Platz ,ich habe die ganze Aktion gleich 3 mal gemacht, weils besser ist :twisted: es muß die komplette Lenksäule gelöst werden und verschoben werden , da sich meine Lenksäule beim Einbau zusammengeschoben hatte und ich es nicht bemerkt hatte , da fehlte nachher 1 cm , aber gut wenn man Kontakte hat, der hat es mir erklärt, naja und dann musste ich den Überwurf weiten, vom Kreuzgelenk was vom Lenkgetriebe kommt und auch unten im Fußraum sitzt, , kam nur nicht mit Meisel und Hammer da dran, mit einer gebauten Meiselverlängerung , vorne Meisel dran ,durch den Lüftungsschacht, Jungs wer das in eingebautem Zustand macht , ich wollte die Kiste schon anzünden .
Lenksäule ist wieder verbaut , morgen den Rest , wenn Zeit ist,

und das Teil war von BMW , was eingebaut war, was Keiner sagt , der Innenring aus dem Alten muß raus und in den Neuen , ansonsten ....... macht man Alles nochmal :(

Und so sieht das Teil aus und sitzt ganz am Ende der Lenksäule im Fußraum , nein , ich habe das Armaturenbrett nicht ausgebaut, habe es durch den Fußraum erledigt ☠️
der Tacho ist nur draußen , weil der modifiziert wurde, der muss sonst nicht raus , keine Angst

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Range Rover LM 322 Vogue instandsetzen und modifizieren

Beitrag von FrankN » So 08 Nov, 2020 14:57

Wollte wenigstens den Rest auch noch als erledigt melden :D

dann habe ich in die Schaltkulise die Blackbox eingebaut und angeschlossen , dauert 20 min und Ihr werde es nicht glauben , es funktioniert , das grüne sind die Adapter Stecker, das gelbe Kabel ist der Kontakt zum Umschalten, da wird ein Kontaktschalter nachgerüstet , Black Box hatte ich schon versteckelt :W

Bild

was mir nur nicht gefällt die Sicherung ist jetzt unter dem Becherhalter

Anschlussfrage , braucht man das, nein es geht auch ohne , aber nice to have :cool:

So Jungs erster Test , das geht schon gut voran mit AC Schnitzer Box und Schaltpaddels, da wird aus dem Schuhkarton ein schnelles UPS Paket , hätte ich so nicht gedacht , aber wir cruises lieber mit dem FFRR das ist gediegener :cool:
schönen Sonntag noch
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten