Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Forenstützpunkt unseres Mitglieds FrankN

Moderator: FrankN

Antworten
Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 14 Apr, 2019 12:43

Danke Dir, mache ich doch gern, deshalb haben wir doch das Forum gegründet, Hilfestellung und Tipps für alle .

Wir sehen uns in Mittelstetten :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 14 Apr, 2019 15:51

Ich hatte es befürchtet, nach dem Trocknen sieht man leichte Streifen, der Pinsel hat es nicht überall gleichmäßig dick aufgetragen, habe jetzt einen Schwamm genommen und nochmals eingefärbt, sieht und geht schon besser , mal sehen wenn es trocken ist, berichte dann weiter , zur Zeit Farbe alle und Sonntag :roll:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mo 15 Apr, 2019 18:44

Nochmal die Sonnenblenden mit dem Schwamm bearbeitet , da es ein Filzstoff ist würde ich mal sagen , ok
Habe dann noch die Make Up Spiegel zerlegt und die Klappenarretierung neu verklebt , man oh man , das macht kein S....... normalerweise :?
Was für eine S..... Arbeit


Bild

Dann noch nach 9 Jahren Standzeit die fleckige Mororhaubendammmatte neu eingefärbt , aber erstmal ab
Und was sehen wir , haben die Bexit Kollegen wieder an Farbe gespart


Bild

Und wieder dran

Bild

So langsam komme ich voran
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mi 17 Apr, 2019 14:22

Gestern habe ich eine Aktion gestartet, wo man geteilter Meinung sein kann, aber Frank macht es trotzdem :mrgreen:
Viele haben sich bestimmt schon gefragt , was da für Blindabgänge am Ansaugrohr zur Drosselklappe sind.

Das sind Geräuschdämpfer, damit hat man dem Jag das schöne V8 Ansauggeräusch geraubt , viele kennen doch das Prinzip von früher noch, Luftfilterdeckel angekippt oder Sportluftfilter und das Ansauggeräusch hat sich schon verändert ,

akustisch gehörte 30 PS mehr :mrgreen:

das wollen wir natürlich nicht, aus dem Alter sind wir leicht raus ,

also gesagt getan, das muß souverän geändert werden , aber nicht einfach abschneiden und zukleistern, nein , weit gefehlt , das wäre zu einfach , Verschlußstopfen in Hello Kitty Farbe , verklebt und plan geschliffen


Bild

Hier war es einfacher, habe das Endstück vom Abgang abgeschnitten und als Verschluß angepasst, an der Spritzwand ist sowieso kein Platz für mehr, der alte große Abgang hat mich schon immer gestört

Bild

noch schnell etwas Farbe drauf und fetisch

Bild

Nein , ich habe es noch nicht getestet, bin gerade dabei , das der Motor auch etwas mehr Luft ziehen kann , wo mehr raus soll , muß auch mehr rein :roll: ich bau dann noch etwas ,

jetzt muß ich aber erstmal meine andere Langzeitbaustelle Bagger reparieren, der Trend geht eindeutig zu mehreren Langzeitbaustellen :lol: :lol: :lol: wer keine hat ist selber schuld :lol:

Ich beneide aber Alle die keine haben ;)
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Do 18 Apr, 2019 09:02

Heute ist Sonnenschein, also noch Farbe holen für den umgebauten Luftfilterkasten , der muss noch lackiert werden und dann kann getestet werden 8-)

Da bin ich selber mal gespannt, ob sich akustisch etwas verändert hat , ansonsten Rückbau :mrgreen: und Bier in der Abendsonne


Ich suche noch eine Adresse für Fächerkrümmeranfertigung , ja richtig gehört, will die Gußkrümmer durch Fächerkrümmer und dazu eine komplette Edelstahlanlage mit größerem Durchmesser und Rennkats , anfertigen lassen, muss aber eine Bude sein, die das auch eintragen lassen kann, damit es auch legal ist .
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 19 Apr, 2019 08:33

Gestern wieder Alles verbaut und angelassen , was passiert , der Übergang vom Luftmengenmassenmesser rutscht ab , wieder alles ab und Oberteil vom Luftfilterkasten und Stecker auch ab .
Also fest gemacht wieder drauf und angelassen , jetzt leuchtet Motorleistung begrenzt, ich werd irre :twisted: bis ich nach dem Fluchen drauf gekommen bin , den Stecker vergessen :mrgreen: Stecker über dem Krümmer rausgefummelt und angesteckt, neuer Versuch , alles ok , er brummt .Bild

Wenn ich mir das Bild so anschaue muß der Abgang vom Ansaugschlauch eigentlich ganz weg , er verdeckt die innere Federbeinschraube, die brauche ich aber für die Domstrebe
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Sa 11 Mai, 2019 14:48

Noch schnell eine Feier am Wochenende abarbeiten , Gäste versorgen und Montag gehts weiter, EVP Nummer besorgen , Kennzeichen habe ich schon , muss nur den alten Vertrag bei der neuen Versicherung aktivieren , dann kann er wieder zugelassen werden , da ich keine Zeit habe, gebe ich Ihn die Tage in die Werkstatt, die sollen die hintere Bremse aufmachen und überprüfen , eine Seite schleift und dann muss ich die quietschende Rolle finden und entscheiden, was ich mit den neuwertigen Reifen mache , mit dem Brummen runterfahren oder Neue kaufen :x und testen ob die 9Zoll vorne mit den Spurverbreiterungen beim Lenken nicht schleifen, dann Kilometer abspulen und schauen was passiert , so ist der Plan erstmal, wird zeitlich ziemlich knapp bis Mittelstetten, hoffentlich kommt nix dazwischen
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Di 21 Mai, 2019 19:46

Heute die erste Tankfüllung nach 8 oder 9 Jahren
weil die Handbremse hinten links noch schleift , Transfer per Hänger :mrgreen:

Bild

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Anthony
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 513
Registriert: Mi 17 Dez, 2014 10:51
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von Anthony » Mi 22 Mai, 2019 06:57

Typisch Frank

wenn der Rote nicht fährt dann wird er gefahren. :lol: :lol: :lol: :lol:

Auf so eine Idee kannst nur du kommen!
Wie wärs mit Kanisterbetankung gewesen - Ah! klar weniger Aufwand. :twisted: :twisted: :lol:

Aber es freut mich, dass du dran bleibst - lange genug hats gedauert.

Mittelstetten ruft!!

Grüße
Jage nicht was du nicht töten kannst

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mi 22 Mai, 2019 09:38

Patrick mit 5 Liter Kanister ist das schon nervig , voll machen , transportieren , dann stinkt es im Range und dann wieder reinkippen, bin schon Ü 50 , das dauert doch ewig , soviel Kanister habe ich nicht um die Kiste voll zu bekommen .
Habe aber beim Drauffahren auf den Hänger erstmal das Nummerschild vorn geschrottet , naja beim Range habe ich mehr geschrottet , aber da war ich nicht selber schuld
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mo 27 Mai, 2019 19:26

So die Herrn , über 8 Jahre hat er gestanden , jetzt rollt er wieder
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mo 27 Mai, 2019 19:28

Bild

Morgen sehen wir weiter
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
pipowicz
Veteran
Veteran
Beiträge: 224
Registriert: So 11 Jun, 2017 00:25
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von pipowicz » Mo 27 Mai, 2019 22:25

Acht Jahre war der rote krank,
jetzt rollt er wieder, Gott sei Dank ! 8-)

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mo 27 Mai, 2019 23:02

Ja genau und meine Frau hat endlich mal wieder ein Auto welches über mein Autodach ragt :mrgreen:
bis ich wieder wechsel :lol:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Di 28 Mai, 2019 18:30

Heute habe ich die ersten 50 km Autobahn mit 130 km/h getestet, die Tour zurück mit 160 km/h, Tankuhr geht wieder ABS/Tracktionskontrolle ist auch wieder aus , Alles gut, mit dem Kühlwasser, was er gestern rausgedrückt hat , muß ich im Auge behalten. Hat mal wieder Spaß gemacht 8-)
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
Willi
Veteran
Veteran
Beiträge: 200
Registriert: Mo 02 Feb, 2015 19:30
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von Willi » Mi 29 Mai, 2019 07:19

die 1te Probefahrt erfolgreich bestanden . Freut mich :)
Ich erwische mich gerade bei Mobile nach einem XKR Cabrio umzuschauen :shock:

Grüße, Willi

Benutzeravatar
Anthony
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 513
Registriert: Mi 17 Dez, 2014 10:51
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von Anthony » Mi 29 Mai, 2019 07:36

Servus Willi

schon mal hier geschaut ?

https://auktion.catawiki.de/kavels/2666 ... iolet-2000
Jage nicht was du nicht töten kannst

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Mi 29 Mai, 2019 13:11

So der Morgen danach , die volle Ernüchterung , hatte ich gestern Abend schon gemerkt, das ich mit dem Sitz und der Sitzposition garnicht mehr zurecht komme und ich habe früher mit der Kiste 365 Tage im Jahr Spaß gehabt und heute Morgen nur noch Schmerzen.

Eine Möglichkeit vor dem Verkaufen gibt es noch , die heißt Recaro

Gesagt getan, bin ja spontan , innerhalb einer Stunde umgesetzt , ein wenig telefoniert, Morgen nach Beckum Sitz abholen, dann Sitz zerlegen und in die Jaguar Rückenschale einbauen und so beledern lassen wie der Jaguarsitz , der Umbau der Kopfstütze auf Jaguarform wird spaßig :mrgreen:

Vielleicht bleibt er erstmal zur Probe so , dann müßen die Mittelstetter damit leben :lol: :lol:

Bild
der hat das volle Programm inkl. Belüftung usw.

aber das wird ein größerer Umbau

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 31 Mai, 2019 11:50

Gestern hatte ich den Sitzvergleich , bin insgesamt 400 km an einem Tag im Mini gefahren , ohne heute Morgen zu sterben , mit dem JAG heute Brötchen holen gefahren und es dann gemerkt , Sitzposition ist für mich tödlich, also muss der Sitz rein , muss ich mich heute an den Konsolenbau machen , für meinen gibt es keine zu kaufen
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 02 Jun, 2019 16:56

Kurzes Update , nachdem ich gestern 4 Std in den Sitz Einbau investiert hatte und danach Testfahrt , war ich nicht ganz zufrieden , heute Nacht kam mir eine neue bessere Idee :shock:

heute habe ich wieder alles rausgebaut , die Recarokonsole die ich noch hatte mußte heute geopfert werden , es wurde eine X 100 Spezialanfertigung , Alles zerflext , und dann eine neue Geschweißt, es mußte aber noch Muttern eingeschweißt werden und Löcher gebohrt werden, Problem war nur 1-2 Millimeter vermessen oder beim schweißen verzogen und die Schrauben passen nicht in die Bodenblechmuttern, da habe ich schon schon geflucht, außerdem sollte die neue Konsole den Sitz 3 cm tieferlegen, kam mit meiner Größe gut zurecht, aber 3 cm sind an der Ampel , die oben hängt eine Erleichterung .
Das waren die 3 cm Bild

Und hier die Reste vom Konsolenbau , das blieb über :mrgreen:
Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten