Zündung

1997-2005

Moderator: Anthony

steves jag
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: So 30 Okt, 2016 17:12
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von steves jag » Fr 30 Aug, 2019 11:19

Hallo Frank,
danke für die Bilder.
Werde berichten. Evtl. komme ich schon dieses Wochenende dazu. Neue Pumpen habe ich ja noch vom letzten mal hier liegen.
VG
Stefan

steves jag
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: So 30 Okt, 2016 17:12
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von steves jag » So 01 Sep, 2019 00:23

Hallo,
erster Schritt: Tank abgesaugt und Pumpen zum Test am Zentralstecker des Tankdeckels mit autonomer Spannung versorgt. Sie sind beide tot. Da bewegt sich nichts. Damit sind zumindest die Pumpen definitiv defekt. Mit etwas Glück war es das und alle vorherigen Fehler gehen auf das Konto allmählich absterbender Pumpen, evtl. einer schwergängigen Pumpe. Ansonsten kannst es da weitergehen, wo ich letztes Jahr aufgehört habe.

Die neue Pumpen schnurren im Vergleich sofort deutlich los - allerdings geben sie unterschiedliche Geräusche von sich. Naja - wäre ja auch zu schön gewesen. Werde sie mal über Nacht in WD40 einweichen lassen und dann noch mal prüfen.

Morgen werde ich die Pumpen austauschen. Mal schauen, ob ich es wieder ohne Tankausbau hinbekomme.

VG
Stefan

steves jag
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: So 30 Okt, 2016 17:12
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von steves jag » So 01 Sep, 2019 12:07

So, die Pumpen sind ausgebaut. Ging relativ gut von der Rücksitzbank - allerdings mit links. Den Einbau probiere ich mal mit rechts ;)

Jetzt werde ich mir erst mal die alten Pumpen anschauen. Ein Verdächtiger ist auch die Steckverbindung, bzw. Verdrahtung von der Pumpe zum Deckel.

Muss mich dann noch entscheiden, ob ich Stecker verwende oder die Kabel anlöte. Löten ist eigentlich im Kfz-Bereich nicht die erste Wahl aber über den Punkt bin ich schon hinaus.

steves jag
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: So 30 Okt, 2016 17:12
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von steves jag » So 01 Sep, 2019 13:16

Verdrahtung/Stecker sind ok - haben überall Durchgang bzw. den gleichen Widerstand.

So, jetzt geht's los: Bei der neuen Verdrahtung gibt es die Möglichkeit, von einem Stecker, der zu den neuen Pumpen passt, zu den alten Kabeln zu gehen. Nur wie soll man die verbinden? Zusammenlöten und einschrumpfen ist so eine Sache, bei PVC im ständigen Benzin. Man könnte Benzinschlauch nehmen und großzügig drüber schieben aber das ist schon hart an der Grenze zur Bastelei. Gibt auch Schrumpfschlauch auf Tygon-Basis. Das ist aber schon eine ziemlicher Luxus und auch fraglich.
Wahrscheinlich wären Lüsterklemmen das Optimum aber da kriege ich dann endgültig die Krise.

Wackler oder Kurzschlüsse durch eine sich auflösende Isolation darf es jedenfalls nicht geben sonst geht's mir evtl. wie bei der Apollo 13

Das Optimum wäre wohl entweder eine Pumpe, die diese Anschlüsse gleich dran hat oder die neuen passenden Stecker als "Bausatz". Dann könnten man die bisherigen Kabel direkt mit dem neuen Kombi-Stecker verbinden. Die neunen Stecker waren leider bei meinen Pumpen nicht mit dabei. Sollte man beim Kauf drauf achten. :!:

Könnte natürlich auch noch einen Satz Pumpen bestellen, wo gleich Stecker mit dabei sein. Wäre evtl. die einfachste Lösung, zumal die aktuellen "Replacements" nicht exakt passen. Sie sind ca. 5mm zu lang und passen nur rein, wenn man eine Gummikappe weglässt. dann fehlt die dämpfende Wirkung und die Pumpe läuft sehr hart/laut. Kann mir vorstellen, dass es auf die Lebensdauer der Pumpen geht.

steves jag
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: So 30 Okt, 2016 17:12
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von steves jag » So 01 Sep, 2019 14:18

So - für heute ist erst mal Pause. Habe etwas in den Shops gestöbert und bei BP die Pumpen mit den original Anschlüssen für einen noch akzeptablen Preis gefunden:

https://www.britishparts.co.uk//jaguar- ... 1996/s1996

Geht hier dann hoffentlich am kommenden WE weiter.

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1777
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Zündung

Beitrag von FrankN » So 01 Sep, 2019 18:13

Denke auch das ist die bessere Wahl, bei mir musste ich damals die Stecker umlöten , hatte nicht darauf geachtet , beim Bestellen, im AMI Land
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten