X308 Servpumpe undicht

von 1998 bis 2002 als 3.2 oder 4L V8
Sport, Executive oder Sovereign

Moderator: Asgarond

Antworten
dieselflo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi 12 Okt, 2016 16:55
Kontaktdaten:

X308 Servpumpe undicht

Beitrag von dieselflo » Di 03 Sep, 2019 17:22

Hallo,

nachdem meine Katze sehr zuverlässig läuft, hat sie jetzt angefangen, in großen Mengen Servoöl zu verlieren. Ich dachte an einen Druckschlauch, aber man sieht recht deutlich, dass es aus der Servopumpe direkt tropft. Man sieht eine Dichtung zwischen der Servopumpe und dem "pump mounting bracket", wenn ich das richtig interpretiere.

Auf der Jaguar-Teile-Seite gibt es aber keine Dichtung zu kaufen, oder übersehe ich das was?

https://parts.jaguarlandroverclassic.co ... nd/jaguar/

Weiß jemand, ob es eine Dichtung bzw. einen Überholsatz für die Servopumpe gibt?

Und hat die schonmal jemand gewechselt und ne Idee oder Anleitung, wie man das am besten macht? Sieht so aus, als ob sie nach unten rausmuss, aber was sollte dafür alles weg?

Danke und Gruß
dieselflo

Benutzeravatar
Cpt. Jag
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1737
Registriert: Mi 10 Dez, 2014 19:13
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von Cpt. Jag » Mi 04 Sep, 2019 08:42

Hallo Florian,

ich habe die hier (https://www.britishparts.co.uk/jaguar-p ... pump-p2563)
für 198 Pfund gesehen. Google doch einfach mal nach MJA8111BH.
Es sieht nicht so aus, als gäbe es da einen Reparatursatz.

Hast Du das JTIS auf dem Rechner ?
Ansonsten nimm doch mal das Workshop Manual zur Hilfe.
Die Ausführungen zur Wartung beginnen auf Seite 453.
Demontage Seite 476 (Section 211-02)


Liebe Grüße
André
XJ 8 Sovereign 4L / 2001
Where ignorance is bliss, 'tis folly to be wise.

dieselflo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi 12 Okt, 2016 16:55
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von dieselflo » Mi 04 Sep, 2019 13:56

Hi,

vielen Dank! Schaue mir das gleich genauer an.

Was ich nicht verstehe: Bei mir sieht das so aus, als ob es genau zwischen der Pumpe selbst und dem Befestigungsteil (NCA8301AB) tropfen würde. Hier mal ein Bild von unten, aus der Perspektive des linken Vorderrachs aufgenommen:
mobile_973ikp5.jpg

Oberhalb des Druckschlauchs sieht man die Servopumpe, die schwarz ist und rechts am Ende ihres Gehäuses metallisch. Dort ist sie angeschraubt an den Halter (den Schraubenkopf sieht man), und zwischen Pumpe und dem Halter ist eine weiße Dichtung leicht sichtbar (nicht auf dem Bild zu erkennen leider).

Es ist aber bei den Jaguar-Teilen keine Dichtung zu finden zwischen Pumpe und Halter. Wo liegt mein Denkfehler?

Gruß dieselflo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

dieselflo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi 12 Okt, 2016 16:55
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von dieselflo » Di 08 Okt, 2019 20:57

Hi,
es war die Servopumpe. Die wurde zerlegt und hat eine neue selbst gemachte Dichtung bekommen. Es gibt in den USA über eBay einen Dichtsatz, da bin ich aber nicht vorher drauf gekommen...
Gruß dieselflo

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1843
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von FrankN » Mi 09 Okt, 2019 09:02

Na super , hast Du ein Bild gemacht von der Reparatur, würde mich mal interessieren.
Gruß aus Nordhessen
Frank

dieselflo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi 12 Okt, 2016 16:55
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von dieselflo » Mi 09 Okt, 2019 19:35

Leider nicht, kann sowas nicht selber...nur ein Bild von der nachgebauten Dichtung anbei...

Gruß dieselflo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1843
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: X308 Servpumpe undicht

Beitrag von FrankN » Do 10 Okt, 2019 09:06

Supi, ist eben oldschool mit Dichtpapier, das habe ich auch noch in Reserve , macht heute kein Schwein mehr , nur noch Teile tauschen , gut gemacht ;)
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten