Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Forenstützpunkt unseres Mitglieds FrankN

Moderator: FrankN

Antworten
Benutzeravatar
Anthony
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 609
Registriert: Mi 17 Dez, 2014 10:51
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von Anthony » Di 23 Jul, 2019 06:23

Servus Frank

vom Durchmesser her sind die Rennkats doch kleiner
dann kommen die beiden 90 Grad Bögen dazu - ich denke, dass sich da mehr Hitze staut als bei den original Kats.
Ich würde mir da schon Gedanken drüber machen.

Grüße
Jage nicht was du nicht töten kannst

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Di 23 Jul, 2019 09:40

Patrick , nee so ist das auch nicht , die Kats haben mehr Durchlaß, dadurch verändert sich der Staudruck , aber auch nur wenn der Rest drauf abgestimmt ist , nur einfach dickere Rohre, kann voll in die Hose gehen , dann hast Du untenrum keine Power mehr , dafür aber im hohen Bereich mehr Leistung und Drehzahl, nur einfach einbauen ohne den Rest anpassen ist rausgeschmissenes Geld, muss da erst mit einem Bekannten sprechen , bei so Vollumbauten muss auch das Steuergerät auf den verminderten Staudruck angepasst werden und eigentlich müssten Fächerkrümmer davor , da die normalen Krümmer ja nicht mehr durchlassen , aufgrund des vorgegebenen Durchmessers , ein sehr komplexes Thema .
Mit der Hitze sehe ich kein Problem, da der Staudruck kleiner ist , gehen die heißen Abgase schneller durch, Hitze ist die gleiche .
Aber nur einfach reinbauen ohne sich weiter zu informieren dürfte Quatsch sein.
Ich wollte schon immer schöne Fächerkrümmer haben :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 09 Aug, 2019 19:07

Heute wollte ich mal die Rückfahrwarner einbauen , das Garmin vom Frank mit dem Navi ist zwar klasse, aber ich wollte die schönen Rundinstrumente behalten .
Ich habe es getestet , bei dem Modell kann man egal wie viele Sensoren anschließen es funktioniert , beim Jaguar und Range gehen nur alle , wenn einer kaputt ist geht garnix .

Ich wollte die aber unscheinbar einbauen , nicht sichtbar in der Stoßstange

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 09 Aug, 2019 19:14

Beide eingebaut

Bild

Ja ja die Kabel bleiben so ist einfacher :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 09 Aug, 2019 19:23

Ganz so einfach war der Einbau nicht , die Schräge passte nicht und in einem Hohlprofil bekommt man auch nix fest , also vorher das Loch innen aufbauen , dazu habe ich den Sensor mit Paketband umklebt , weil daran klebt nix und dann im Loch fixiert , aushärten lassen und funzt :mrgreen:

Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » Fr 09 Aug, 2019 19:43

Loch bohren in der Mitte des Reserverad Kasten wäre nicht so gut , weil da die Aufkleber der Steuergeräte sind , also erst schauen und dann etwas versetzt bohren

Bild

Mit Rostschutzmittel die blanken Flächen bestrichen , morgen Gummitülle rein und fertig , werde mir noch einen kleinen Sicherungskasten hinten einbauen für das Zubehör , sicher ist sicher und dann anschließen , was die leichteste Aktion wird
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 11 Aug, 2019 17:33

Wie gesagt , Alles verkabelt , über das Rücklicht den Kontakt geholt, fertig , Rückbank raus , den Lautsprecher für den Rückfahrwarner in den Innenraum verkabelt , nur wohin , Kabel ist auch nicht Mega lang , da kam mir die Idee den Lautsprecher in die Rückbank zu bauen.
Total unscheinbar :shock:

Bild

Und gefunden :mrgreen:
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 11 Aug, 2019 17:34

Hier steckt er


Bild
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 11 Aug, 2019 17:50

Und wer jetzt denkt ich bin fertig , falsch gedacht , jetzt muss ich die Rückfahrwarner einjustieren, normalerweise sind Sie in einer Höhe von 50-60 cm verbaut, aber das unterschreite ich leicht :mrgreen:
Und da ich den Umbau auf der Bühne gemacht habe, muss ich jetzt ebenerdig nachjustieren , denke mal 30 min Sache und dann fertig .
Mein Trick mit dem braunen Paketklebeband hat funktioniert, die Rückfahrwarner gingen gut wieder raus , waren nicht festgeklebt
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Jetzt ist erstmal mein Roter XKR dran

Beitrag von FrankN » So 11 Aug, 2019 19:04

Was aber noch fehlt ist eine Sicherungskastenerweiterung, hinten im Kofferraum, die liegt noch im Regal , weil sicher ist sicher .Damit der Rückfahrwarner eine separate Sicherung bekommt .
Gruß aus Nordhessen
Frank

Antworten