Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

1997-2005

Moderator: Anthony

Antworten
peter_190
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: So 08 Dez, 2019 19:10
Kontaktdaten:

Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von peter_190 » Sa 24 Apr, 2021 21:53

Guten Abend an alle,

an meinem XK8 sind die Schläuche für Getriebeöl undicht geworden und werden nun erneuert. Bei der Ausbau sind die Gummibefestigungen, die den Wärmetauscher festhalten, kaputt gegangen.

Nun ist die Frage: welche Teilenummer haben die Teile? Gibt es irgendwelche Alternativen dafür?

Grüße aus München
Peter

Benutzeravatar
topille
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: Fr 03 Apr, 2020 15:56
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von topille » So 25 Apr, 2021 06:58

Hallo Peter,

meinst Du mit den Gummibefestigungen solche Schwingungsdämpfer?
Wenn ja, einfach Durchmesser und Länge des alten Gummis messen. Die Dinger kann man überall im Netz finden.
PS: Foto ist nur ein Beispiel. Gibt es auch mit beidseitigem Außengewinde und in anderen Kombinationen.
Gruß, Thomas
E0093FAC-7E58-4FFB-9B18-3B7F53A1AF94.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von flatsix911 » So 25 Apr, 2021 08:58

Moin,

irgendetwas stimmt nicht, m.W. n. waren die Getriebeölkühler immer seitlich in den Wasserkühler integriert, also ohne eigene Befestigung. Wir reden also entweder über den Wärmetauscher für das Öl der Servolenkung oder den Motorölkühler.

Auf der Suche nach Teilenummern ist auch die Angabe von Baujahr und Motorisierung hilfreich.

Grüsse Guido
Grüsse Guido

XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

peter_190
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: So 08 Dez, 2019 19:10
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von peter_190 » So 25 Apr, 2021 20:51

Ja, genau, es geht um solche Gummidämpfer mit beidseitiger Gewinde.

Und der Wärmetauscher sitzt vom Kühlmittel/Klimawärmetauscher. Was ist es für einer? Ich dachte, dass es sich um einen für Getriebeöl handelt.. ist es tatsächlich für Motoröl?

Grüße
Peter

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2349
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von FrankN » Mo 26 Apr, 2021 09:30

Morgen Peter , mach doch mal ein Bild davon , dann wissen wir was Du meinst
Gruß aus Nordhessen
Frank

peter_190
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: So 08 Dez, 2019 19:10
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von peter_190 » Mo 26 Apr, 2021 20:31

Das ist genau das, was der Thomas als Beispiel angeheftet hat.

Ich habe sogar die Teilenummer rausgefunden: MNA6730AB (30EUR pro Stück!!!)

und morgen wird es klar, ob die Schläuche noch zu retten/reparieren sind. Falls nicht, wird es teuer - sie alle müssen erneuert werden.

Michael
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: Do 19 Sep, 2019 22:02
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von Michael » Mi 28 Apr, 2021 08:33

Moin Peter,

so ist das eben; ein Jaguar ist kein Dacia. Und neu sind die Autos auch nicht mehr. Spaß kostet nun mal...

Gruß
Michael

Benutzeravatar
FrankN
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2349
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 11:35
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von FrankN » Mi 28 Apr, 2021 13:15

Ich habe den Verdacht Du meinst den Servokühler , Schläuche anfertigen lassen und aufpressen geht aber auch
Gruß aus Nordhessen
Frank

Benutzeravatar
flatsix911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28 Mär, 2020 17:38
Kontaktdaten:

Re: Teilenummer gesucht: Befestigung von Ölwärmetauscher

Beitrag von flatsix911 » Mi 28 Apr, 2021 22:59

Moin,

egal ob Motor- oder Servoölkühler, es handelt sich bei beiden um auf Alu-Rohre gepresste Schläuche. Und genau da liegt das Problem, ich habe keinen Hydraulikbetrieb gefunden, der bereit oder in der Lage gewesen wäre, neue Schläuche auf die alten Alurohre zu pressen.

Die Begründung: Alu ist zu weich und wenn das nicht hält drohen massive Schäden und Regress. Dafür sind die generierbaren Umsätze zu gering.

Grüsse Guido
Grüsse Guido

XK8 4.2 Cabrio (X100), XJ (X358)

Antworten